mamasbusiness

papa. mama. drei jungs. haus und garten. berlin.

1000 Fragen an dich – Teil 24

auf 25. Juni 2018

Ich fang heute mal gleich an, dann schaffe ich vielleicht noch einen Blog-Eintrag für euch.
Die Tage sind echt gut gefüllt.

461. Für wen bist du eine Inspirationsquelle?
Hmm, ich hoffe für Freundinnen, andere Mütter und meine Leser.

462. Wann hast du zuletzt einen Sonnenaufgang beobachtet?
Auweia.. ich kann mich erinnern, dass mein Vater uns Kinder einmal in aller Frühe mit in den Wald zu einem Jägerstand genommen hat, um den Sonnenaufgang anzugucken. Das kann schon 20 oder 25 Jahre her sein. Nochmal Auweia! Aber das wird nicht der letzte Sonnenaufgang gewesen sein. Vielleicht mal vom Flugzeug aus?

463. Wie hoch war das höchste Gebäude, das du je besucht hast?
Das weiß ich leider nicht.
Ich bin vor ein paar Wochen im Kettenkarussell gefahren. Das war hoch 😉

464. Können andere auf dich bauen?
Ja.

465. Was ist das Verrückteste, das du je getan hast?
Das „Leben ohne Lampen„-Experiment?
Meine Reise von Kalifornien nach Deutschland und zurück in 4 Tagen?
Mein Ehe-Tattoo?
Ein bißchen verrückt-sein ist toll!

466. Kaufst du häufig etwas Neues zum Anziehen?
Eher nicht so. Mal hier und mal da und gerne für die Kinder. Aber nicht häufig.

467. Würdest du einen Teil deiner Intelligenz gegen ein sensationelles Aussehen tauschen?
Äh.. nein. Auch, wenn ich mich gern schön mache und mich schön fühlen möchte, sind die Strahlen, die aus dem Kopf und aus dem Herzen kommen, viel wichtiger.

468. Weißt du, ob du je einen heimlichen Verehrer hattest?
Ich weiß, dass ich Verehrer hatte. Von den heimlichen weiß ich ja wohl nichts.

469. Welches Schmuckstück trägst du am liebsten?
Mein Tattoo. hihi Und meinen richtigen Ehering, den nehme ich nie ab. Und ohne Ohhringe werdet ihr mich auch nie sehen. Aber dafür trage ich sonst gar keinen weiteren Schmuck.

470. Was würdest du dein zukünftiges Ich fragen wollen?
Geht alles gut?
Halten wir als Familie(n) weiter gut zusammen?
Konnten wir gute Eltern sein?
Wird Deutschland Weltmeister?

471. Würdest du bei deinem Partner bleiben, wenn deine Umgebung ihn ablehnen würde?
Dann würde ich meine Umgebung ablehnen.
Wir bleiben zusammen, come what may.

472. Wann hast du zuletzt etwas gebacken?
Am Freitag habe ich dicke Schokoladen-Haferflocken-Cookies gebacken.
Nervennahrung für meine Doulas.

473. Für welche Gelegenheit warst du zuletzt schick angezogen?
Ach, ich mach mich doch gerne schick. Für die LadiesNight, für Liams Geigenvorspiel, Papas Geburtstag. Das letzte schicke Kleid trug ich an meinem Geburtstag. Und im August wird die nächste Hochzeit gefeiert!

474. Welche Redensart magst du am liebsten?
„Einfach mal die Kresse halten“
Ich weiß es nicht.. bin ich so ein Sprücheklopfer?
Ich hab es mal geschafft, wirklich wochenlang zu den Jungs zu sagen: „Einmal am Tag muss man sich kaputtlachen!“ – und wenn sie es bis dahin nicht geschafft hatten, gab es eine ordentliche Kitzelparty. Sollten wir wieder einführen!

475. Was ist auf dem Foto zu sehen, das du als letztes aufgenommen hast?
Ich habe für Instagram ein Zitat aufgeschrieben, das ich sehr sehr schön finde:

Auf deutsch heißt es ungefähr:
„Sich zu sorgen, dass was schief geht, macht auch nicht, dass alles gut klappt.“

476. Findest du es wichtig, an besonderen Jahrestagen innezuhalten?
Ja. Manchmal gibt es eine Feier, mal nur ein Gedanke.
Aber ich finde es wichtig, nochmal kurz zurückzufühlen, zu lächeln oder zu seufzen – und dann dankbar weiterzumachen.

477. Was würdest du in einen Guck-Kasten kleben?
Ich weiß nicht, was das ist… sowas wie ein Schaukasten?
Dann würde ich gute Laune mit schönen Sprüchen verbreiten. Ich würde die Menschen ermutigen, an sich zu glauben. Ich würde schreiben, dass es so einfach ist, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Ich würde zu Vernetzung und Gemeinschaft ermutigen.

478. Welche Cremes verwendest du?
Fürs Gesicht hab ich zur Zeit nur eine Tag- und eine Nacht-Creme von alverde. Und ich hab in jeder Tasche, am Bett, im Auto und am Spülbecken verschiedene Handcremes liegen. Das muss sein.

479. Wärst du gern körperlich stärker?
Mehr Kraft brauche ich eigentlich grad nicht. Ich würde gern verschiedene Körperteile mehr stärken. Rücken. Nacken. Schultern. Und so. (Irgendwo müssen doch noch die Sport-DVDs rumliegen…)

480. Findest du, dass jeder Tag zählt?
Auf jeden Fall! Ich habe Kinder. Sie wachsen und leben. Jeden Tag. Das zählt.

 

Und das war’s auch schon!
Nebenbei liefen die super-spannenden und äüßerst temperamentvollen Spiele Portugal-Iran und Spanien-Marokko. Gute Nacht für heute!

Teil 23
https://mamasbusiness.de/1000-fragen-an-dich-teil-23/

Teil 22
https://mamasbusiness.de/1000-fragen-an-dich-teil-22/

Teil 21
https://mamasbusiness.de/1000-fragen-an-dich-teil-21/


Eine Antwort für “1000 Fragen an dich – Teil 24”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.