Irgendwas ist immer.

Unser Auto ist wieder da!
Nach ungefähr 2 Monaten Werkstattaufenthalt wegen komischen Betrugsversuchen des Autohändlers steht es wieder gesund auf unserem Parkplatz.
Jetzt kränkelt unsere gute alte Spülmaschine – zum ersten Mal – und möchte teuer repariert oder ersetzt werden.
Irgendwas ist immer.
Und am Jahresanfang habe ich mir vorgenommen, zufrieden zu sein..

Es geht wirklich!
Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie tief zufrieden man sein kann, trotz allerlei Umständen.
Unser Sohn wird bald 10 Monate alt und sitzt jetzt wie ein großer Junge im Sportwagen. Ich kann wieder entspannt einkaufen gehen, ohne dass Emilian sich in das Gemüseregal stürzt oder ein paar Sonderangebote aus den Mittelgängen einsteckt. Wenn wir über Pflastersteine fahren, summt er gemütlich vor sich hin und von den Broten lutscht er zuerst die Wurst ab – wie ein großes Kind eben. An seinen Spielzeugen kennt er jede kleine Schraube und begrüßt sie nacheinander, wenn wir länger unterwegs waren und nachhause kommen.
Er ist so zufrieden!
Und ich möchte es auch sein.

Comments

  1. Marit says:

    Die Spülmaschine ist wieder gesund!
    Papa ist der Beste!

  2. Gutes Thema. Dein Eintrag passt zu: „Werdet wie die Kinder“. Wer sagte das doch gleich? UNd wo?

  3. Sam says:

    Emilian ist klein genug, der könnte ja reinkrabbeln und die Waschmaschine reparieren 😉

    Freut mich, dass das Auto wieder läuft und dass ihr trotz allem euch nicht den Mut nehmen lasst!

  4. Marit says:

    Ja, ich telefoniere schon mt ihm.

  5. Elsa says:

    Schön, dass euer Auto wieder zu Hause ist – es hat ja noch so viel vor. Die vier Geschwister von Emilian sollen es doch noch kennenlernen. Gute Besserung für die Spülmaschine, könnte euch einen perfekten Monteur empfehlen (Franzstraße)………..
    Liebe Grüße 🙂

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.