Ferien auf Korsika

29. November 2021

Ich hatte die Idee, dass ich euch von einem Urlaub erzählen möchte. Ich glaube, wir alle könnten gerade irgendwie Meer gebrauchen – und wer weiß… vielleicht liegt ja dieses Jahr ein Urlaubs-Gutschein unterm Weihnachtsbaum?

****

Im Herbst 2017 haben wir einen der schönsten Urlaube als Familie verbracht. Unvorstellbar, dass wir mit drei kleinen Kindern (eins noch nicht 1 Jahr alt) mit dem Auto nach Korsika gefahren sind!

Weil das Apartment jetzt wieder für 2022 vermietet wird, möchte ich euch gern davon erzählen. Vielleicht ist das auch für euch ein interessantes Urlaubsziel.

Es handelt sich um diese Ferienwohnung

Ich werde versuchen, so viel wie möglich zu berichten – wenn ihr Fragen habt, könnt ihr sie jederzeit an mich oder die Vermieterin Christina Macho stellen. Ihre Emailadresse bekommt ihr von mir. Sie hat uns beim Planen und Buchen sehr unterstützt.

****

Wir sind von Berlin an einem Freitag Mittag losgefahren, haben in Süddeutschland bei Freunden übernachtet und sind am Samstag früh weiter gefahren. Am Abend waren wir in Toulon, von wo uns die Fähre über Nacht nach Calvi, Korsika gebracht hat. Sonntag Morgen waren wir in unserem Apartment.

Es gibt in Italien und Frankreich mehrere Orte, von denen die Fähre fährt (Werbelink) – wir haben uns für Frankreich entschieden und grüßen hiermit alle Autofahrer, die auch mit Stolz diesen gelben „Corsica Ferries“ Aufkleber am Auto umher fahren.

****

Die Ferienwohnung ist eine Wohnung innerhalb einer großen Ferienanlage. Diese wird von deutschem Personal betrieben, das in der Hauptsaison auf Korsika lebt. Einige Apartments sind privat, wie auch das Apartment, von dem ich erzähle – andere können über die Internetseite der Anlage gemietet werden. In dieser Anlage kann von Ostern bis Oktober ein christliches Ferienprogramm für Erwachsene und Kinder mit gebucht werden. Wir waren von Ende Oktober bis Anfang November da und haben also noch ein paar Tage aus der Ferne dieses Programm beobachtet – es hat uns sehr gefallen, dass die meisten Personen in dieser Anlage deutsch sprechen konnten und wir auch andere deutsche Familien mit Kindern kennengelernt haben.

(Auch deutsche Jugendliche verbringen ihre Ferien in dieser Anlage, um sich ein kleines Taschengeld in der Küche oder beim Kinderprogramm zu verdienen und nebenbei auf dieser wunderschönen Insel Ferien zu machen.)

Bei unserem Apartment handelt es sich um eine 50m2 Wohnung mit einer großen Dachterrasse von 30m2. Es gibt zwei Zimmer mit je zwei Betten, unser Kleinster hatte sein Reisebett im Flur zur Terrasse. Weitere Informationen und auch Preise findet ihr auf der Homepage.
Zu fünft sind wir mit der Wohnung wunderbar zurecht gekommen, viel Zeit haben wir am Strand, am Hafen und auf der Terrasse verbracht.

Für den Sommerurlaub zu beachten: Auch noch im Oktober und November wird es ordentlich warm in der Wohnung.

Den Strand mit weißem Sand und flachem Wasser erreicht man in wenigen Schritten, das haben unsere Jungs mit 5 und 7 Jahren schnell alleine geschafft. In ca. 10 Minuten ist man zu Fuß in der Stadt und am Hafen. Auch am Strand kann man wunderbar spazieren gehen. Kurz vor dem Strand befindet sich ein kleiner Kletterpark im Wald.

2017

Deutsche Ärzte und freundliche Apotheken haben wir auch kennengelernt, denn unser Kleinster bekam im Urlaub eine Bronchitis. Ihm konnte aber schnell geholfen werden.

Natürlich kann man auch auf die Insel fliegen, uns war aber wichtig, dass wir das Auto dabei haben, denn wir haben einige schöne Tagesreisen in die Hauptstadt Ajaccio oder in die Berge unternommen. Wir haben wirklich tolle Landschaften gesehen, gutes französisches Essen gegessen, viel Familienzeit zusammen verbracht und ganz viel Sonne getankt – was in Berlin im November nicht möglich gewesen wäre.

Auf der Rückfahrt ging unsere Fähre von Nizza, denn dort verbrachten wir 2007 unsere Flitterwochen und es war ein besonderer Moment, nach 10 Jahren mit 3 Kindern wieder vor dem Hotel zu stehen!

Wenn wir diese Reise aus Berlin geschafft haben, passt das Angebot erst Recht zu euch, wenn ihr aus dem Westen Deutschlands oder aus unterhalb Berlin kommt. Ihr könnt als Familie, als Pärchen, als Freundesgruppe oder einfach allein in das Apartment ziehen. Es passt für alle.

Habt ihr noch Fragen?

Dann wünsche ich euch einen wunderbaren Urlaub!

(Für uns wird dieser Urlaub auch aus diesem Grund für immer ganz besonders bleiben!)

****

Ich danke euch fürs Mitlesen
und wenn euch mein Beitrag gefallen hat,
lade ich euch ein,
in meine virtuelle Kaffeekasse zu spenden. (Klick hier!)
Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.