Auch Mama darf mal modisch sein

15. März 2019

Abends, wenn die Kinder schlafen, ist es ruhig im Haus und ich bin wieder im Internet unterwegs. Sehe mich nach Neuem um, einem neuen Lieblingsstück, gerade jetzt für die Zeit, wo es wieder etwas wärmer wird.

Der Frühling ist gefühlt schon da und die alten klobigen Schuhe müssen weg. Seit Tagen beschäftigt mich das Thema wohl schon, nicht nur weil die schweren Schuhe bei zunehmender Temperatur drücken, sondern auch, weil ich immer und immer mehr Frauen gesehen habe, die bereits leichtes Schuhwerk tragen. Was darf es dieses Frühjahr sein?

Die Qual der Wahl

Obwohl sich mir jedes Jahr wohl die gleiche Frage stellt, wird sie nicht langweilig. Nach kurzem Überlegen bin ich mir in der Wahl meiner Neuanschaffung wohl einig: es soll ein einfacher, locker sitzender Schuh sein, der für den Alltag wie geschaffen ist und mich auf den Weg in die Arbeit gleichermaßen wie auf dem Weg zum Kindergarten, Schule wie
Spielplatz stylisch aussehen lässt. Und nach längerem Surfen im Internet habe ich unterschiedlichste Modelle von Mokassins auf YOOX gefunden.

Mokassins – der ideale Begleiter für Mamas

Ich sage euch, als Mama ist man wohl immer auf dem Sprung. Das liegt wohl auch nicht an der Anzahl der Kinder, denn ob eines oder mehrere, es gibt immer was zu tun. Da muss ein Schuhwerk her, welches das enorme Pensum des Alltags einer Mutter und berufstätigen Frau nachkommt. Ein Schuhpaar, welches, egal was ich oben her trage, sich unten wohl anfühlt, einer mit dem ich gehen, hüpfen und meinen Kindern nachlaufen kann. Einer der, nicht drückt, wenn ich die Kinder trage, Einkäufe nachhause schleppe, mit den Kindern auf den Spielplatz gehe oder im Garten die Wäsche aufzuhängen habe. Auch wenn man sich den Anforderungen nach beim gesuchten Schuh nun wohl auf einen abgetragener Lieblings-Laufschuh mit Gummistiefel-Qualitäten festlegen möchte – und der neue Schuh, diesen Ansprüchen auch gerne nachkommen kann – muss dieser trotzdem nicht gleich so aussehen.
All diese Gedanken habe ich mich gemacht, bis ich mich dann entschieden habe, dass für mich am besten die Mokassins passen: ein Halbschuh zum schnellen Reinschlüpfen, in unterschiedlichen Materialien und Farben erhältlich, bequem und trotzdem schick.

Vielleicht schon von unseren Müttern getragen

Mokassins, kennt ihr nicht? Ich habe mir schließlich Mokassins auch gekauft. Als ich am Wochenende bei meinen Eltern zum Kaffee war, meinte meine Mama: „Ach, die habe ich auch schon getragen, als ich so alt wie du warst!“ und lächelte. Ich lächelte zurück und dachte mir nur, „Gutes bewährt sich eben“.

In Zusammenarbeit mit Lea Hofmann

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.