12 von 12 im Februar

12. Februar 2022

Samstag! Ausschlafen! Sonne! Familienzeit!

Die Kinder werden (zu) früh wach und werden zum Brötchen holen geschickt. Es ist so kalt draussen, aber diese Sonne.. wow! Seit Wochen war es nicht so schön. Gestern Abend habe ich mein Frühlingsbeet schick gemacht – heute strahlt es.

Ich kann es kaum aushalten, nicht gleich alle Fenster zu putzen. Aber ich weiß ja, dass das bei Sonnenschein nichts wird. Wir frühstücken zusammen, dann räumen wir ein bißchen auf, ich backe Muffins. Die Kinder spielen zu dritt Minecraft. Sie sind echt kreativ und haben viel Spaß zusammen. Außerdem spielen wir ein neues Spiel, das wir aus Kalifornien bekommen haben.

Der Mann geht heute nicht wandern, wie sonst samstags. Er war die ganze Woche mit unserem Freund aus Kalifornien unterwegs und hat zu viel geredet und übersetzt, heute hat er fast keine Stimme mehr. Er macht das Mittag für später, ich gehe einkaufen und räume das Wohnzimmer weiter auf. Meine Mama kommt, sie wird auf die Kinder aufpassen, während mein Mann und ich auf einer Veranstaltung in der Kirche sind. Mein Vater wird später mit dem Rad nach kommen.

Ich packe ein paar Blumen und Kuchen zusammen und wir geben sie bei meiner Schwägerin ab. Dort wird heute der 92. Geburtstag der Omi des Mannes gefeiert.
Danach fahren wir weiter in die Kirche.

Zweimal im Jahr ehren wir unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter mit einer kleinen Party, einfach um ihnen zu danken. Wir haben Zeit zusammen, ohne to do Liste, wie es sonst oft in den Gottesdiensten ist – wir spielen und essen und singen und feiern einen Danke-Gottesdienst.

Es wird später, als wir geplant hatten. Mein Mann baut nach der Veranstaltung noch an der Technik und Instrumenten – aber ein großes Problem kann gelöst werden. Halb acht sind wir wieder zuhause.

Die Kinder waren draussen und drinnen, haben gespielt und gebacken, es ist laut, meine Schwester und eine Freundin sind auch da und alle sind glücklich. Wir spielen noch zusammen weiter. Gegen 21:00 Uhr verabschieden sich meine Eltern. Wenn meine Mama geht, ist es meist sauberer als vorher – also haben wir gar nicht mehr viel zu tun.

Die Kinder hüpfen plötzlich im Schlafanzug um uns herum. Sie haben sich für Samstagabend sehr einen Film gewünscht – und obwohl es schon spät ist, fangen wir zusammen einen Film an.

Das war ein schöner Tag!

Schaut euch wie immer alle Beiträge vom 12. Februar an.
Über 100 Beiträge gibt es da heute!
So viel Sonne!

(Das war mein 10. Beitrag von „12von12“ im Februar!)

****

Ich danke Dir fürs Mitlesen!
Wenn Dir meine Beiträge gefallen,
lade ich Dich ein,
in meine virtuelle Kaffeekasse zu spenden. (Klick hier!)
Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.