Müsli Kugeln

05. Oktober 2021

Ich kann eigentlich jedes Rezept von Frau Frische Brise empfehlen. (Werbelink) Ihre Rezepte sind Großfamilien-erprobt, mehrmals ausprobiert und einfach immer gut. Ihr könnt sie alle auf ihrem Blog finden – meine liebsten schreibe ich hier für euch auf.

Es gibt unglaublich viele Rezepte für selbstgemachtes Müsli oder Müsliriegel. Ich hab das mehrmals probiert – bis jetzt hat es noch nie gefunkt oder der Aufwand war das Ergebnis nicht wert. (Genau das weiß ich von Frau Frische Brise: Die Rezepte funktionieren und machen nicht zu viel Mühe.)

Energie-Kugeln kenne ich in der Art schon als „Still-Kugeln“, die ich Schwangeren oder Stillenden gern bringe. Die Müsli Kugeln machen sich richtig schnell, perfekt für Kinder. Perfekt für unterwegs. Mit Schoko-, Kokos- oder Frucht-Müsli kann man gleich seinen eigenen Geschmack dazu geben – mit selbstgemachtem Müsli geht es natürlich auch.

Ihr braucht:

300g Müsli
110ml warmes Wasser
2 EL Honig
Zimt nach Geschmack

Und so gehts:

Gebt den Honig ins warme Wasser, damit er sich auflöst. Füllt das Müsli in eine große Schüssel und vermischt es gut mit der Flüssigkeit. Lasst das alles für 30 Minuten quellen.

Und danach könnt ihr Bällchen formen. Bei mir sind es ca. 20 Stück geworden, je nach dem wie groß oder klein sie werden. Die Masse klebt an den Händen, aber das geht gut. Drückt die Bälle fest zusammen und legt sie auf ein Blech.

Im vorgeheizten Ofen werden die Kugeln bei 180 Grad (Umluft 170 Grad) ungefähr 20 Minuten gebacken.

Fertig sind die kleinen Snacks!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.