Kurz vor dem 1. Geburtstag..

Ich war immer der Meinung, das Alter kurz vor dem 1. Geburtstag ist das Schönste bis jetzt. Emilian kann fast alles essen und ist unglaublich stolz, wenn er mit den Großen am Tisch sitzen kann. Er kann sich fortbewegen und muss nicht von hier nach da getragen werden. Nachts schläft er gut durch, er kann sich mit Geräuschen und mit Mimik einigermaßen ausdrücken. Seine Trink-Lern-Tasse kann er selbst halten und Gesichtsausdrücke, über die wir lachen, macht er gleich noch einmal. Er lernt ganz fleißig, „Mama“ zu sagen und hat sogar schon versucht, zu winken.
Vielleicht klingt es normal, denn alle Kinder schlafen und winken und essen.
Aber es ist wirklich etwas Besonderes, das mitzuerleben und ich wünsche mir oft, die Momente irgendwie festhalten zu können.
Eben hat er seine Flasche mit 150ml Tee im Liegen mit einem Zug leergetrunken. Als er sich dann hingesetzt hat, musste eine Menge Luft sich lautstark aus seinem Bauch verdrücken. Ich musste so doll lachen…
Heute habe ich aber festgestellt, dass dieses Alter auch mehr herausfordernd wird. In der letzten Woche war er krank und mit dem gesund-werden scheint die Entwicklung wirklich doppelt so schnell zu gehen. Wenn wir den Raum verlassen, in dem er spielt, dauert es nicht mehr lange und er kommt an – laut quietschend vor Freude, dass er uns gefunden hat. Ich habe mehrmals das Wasser aus dem Klobürstenständer davor bewahrt, von Emilian ausgetrunken zu werden (und dann habe ich es selbst beim Staub-saugen ausgekippt).
Die Höhe der Fingerabdrücke auf den Möbeln steigt und unser Telefon hat jetzt eine Tastensperre, weil Emilian heute morgen versucht hat, bei 11121333 anzurufen. Wenn er vorher nicht den Lautsprecher angestellt hätte, hätte ich es gar nicht gemerkt.
Er hat jetzt einen Zahn.. jedenfalls ein Viertel davon.
Er krabbelt überall hin und zieht sich an allem hoch, was größer ist, als er.
Und wenn es ihm zu lange dauert, geht er schon mal ohne mich los.

Comments

  1. Marit says:

    Danke! Ich freu mich auch auf euch 🙂

  2. Steffi says:

    Emilian, hört sich voll schön an wie du von ihm erzählst;) Ich bin gespannt ihn mal zu sehen -in 4 Monaten… Ich wünsche euch alles Gute!

  3. Andrea says:

    Prost, Emilian; vielleicht gelingt es Dir ja mal, wenn Mama nicht guckt!
    LG, Oma Andrea

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.