Kommt, lasst uns spielen!

07. Januar 2020

Die Weihnachtsferien sind vorbei, trotzdem verbringen wir alle noch sehr viel Zeit zusammen zuhause.

Im Januar 2019 hab ich mal darüber geschrieben, dass in den dunklen Monaten des Jahres die Gesellschaftsspiele plötzlich wieder auf die Wohnzimmertische hopsen.
Nun ratet, wie das in Zeiten von Homeoffice und Lockdown aussieht… Schon im März stieg die Nachfrage nach Gesellschaftsspielen stark.

Ich habe mir eine Statistik angeguckt und sofort ein neues Spiel an uns als Familie zu Weihnachten verschenkt! Aber später mehr dazu.

Auf Grund der besonderen Umständen in diesem Jahr stieg die Nachfrage von Januar bis April 2020 um 58 Prozent! Die Statistik von idealo zeigt, welche Spiele im Jahr 2020 am meisten gefragt und gespielt wurden.

Das Spiel „Pandemie“ befand sich in den ersten Corona-Monaten kurzfristig in der Idealo Statistik mit bei den 10 beliebtesten Spielen. Wie realitätsnah das Spiel plötzlich wurde…

Das sind die Top 10 Spiele von Januar bis November 2020. Ich kenne Scrabble und UNO und auch Just One lieben wir hier als Familie sehr.

Ich habe mir die aktuelle Liste der Gesellschaftsspiele näher angeguckt. Und das Spiel auf Platz 2 „PICTURES“ hat mich angelacht – zack, lag es unter unserem Weihnachtsbaum!

„PICTURES“ ist empfohlen ab 8 Jahren. Man spielt es mindestens mit 3 Personen, maximal mit 5. Es geht darum, Fotos mit bestimmten Gegenständen (Schnur, Stöcken, Farbwürfeln) nachzulegen, sodass die anderen Spieler erraten können, um welches Bild es sich handelt. Wieder so eine tolle, neue, kreative Spiel-Idee, die uns als Familie zusammen herausfordert. Und es ist sogar „Spiel des Jahres 2020“!

Ein weiteres kreatives Spiel, das die großen Kinder gerade lernen, heißt „Codenames“. Mit dem richtigen Teamspieler an der Seite geht es darum, Begriffe in Codewörter zu verpacken und sie zu erraten, bevor sie das gegnerische Team errät.

Diesen Klassiker „Rummikub“ haben wir in den Ferien wieder ausgegraben. Kindheitserinnerung!

„DiXit“ klappt mit den Kindern noch nicht sooo gut, aber sie lieben es und wollen es immer wieder spielen. Es gibt unendliche phantasievolle Möglichkeiten, dieses Spiel zu spielen. Und Erweiterungssets gibt es auch.

Ein Spiel, bei dem wir alle als Familie sehr viel zusammen gelacht haben, heißt „Krazy Wordz“. Auch schon für Erst- oder Zweitklässler geeignet, weil man total falsch schreiben darf/muss. Sehr cool.

Wir spielen gerne zusammen und freuen uns, dass immer mehr Spiele für uns als Familie mit größer werdenden Kindern in Frage kommen.

Wie ist das bei euch?

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.