Frühförderung

Man sagt ja, Eltern sollen ihren Kindern viele Möglichkeiten zum Ausprobieren geben und irgendwann würde sich dann die Begabung oder das Hobby zeigen.
Geht das auch schon mit einem Jahr?

Emilian steuert mehrmals am Tag auf unser Telefon zu, es interessiert ihn nicht mehr, seit ich die Tastensperre eingestellt habe. Aber er mag das Faxgerät! Es piepst so schön, wenn man auf die ganzen kleinen Knöpfchen drückt. Und ab und zu steht auf dem Display „Faxen an: 034739374…“
Er hat auch tatsächlich den Knopf gefunden, mit dem man den Anrufbeantworter abhört. Und dann steht er davor und freut sich über bekannte Stimmen. Falls ihr ihm also mal eine Freude machen wollt… 🙂
Heute war ich im Bad und habe mich gefreut, dass er so schön alleine spielt – wieder so eine verdächtige Stille. Dann kam ich zurück. Oh mann, ich wusste gar nicht, dass wir so viele Romme-Karten haben.

Man kann also sagen, er ist sehr an Lichtern und Knöpfchen interessiert, mag aber auch Dinge auspacken und verteilen, wenn er sich unbeobachtet fühlt.

Comments

  1. Marit says:

    Jaaaaa!

  2. Elsa says:

    Ich lese so gern eure Geschichten und freue micht total auf unser geplantes Treffen! Es wird Sonnenwetter vorhergesagt! Also Buddelkasten wir kommen 😉
    LG

Schreibe einen Kommentar zu Marit Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.