Die friedliche Geburt

14. Januar 2019

Am Wochenende habe ich einen Geburtsvorbereitungskurs besucht. (Das war auch der Grund, warum ich die „12von12“ nicht geschafft habe.)
Die Teilnahme bzw. Hospitation an einem dieser Kurs ist Aufgabe der Weiterbildung zur Doula und ganz eigennützig habe ich nach einem Wochenend-Kurs Ausschau gehalten. Ich kann mir grad nicht vorstellen, wochenlang mehrere Abende weg zu sein.

Dann sah ich mich nach Kursen in der Nähe um. Und dann… stellte ich fest, dass die liebe Kristin von Die friedliche Geburt Geburtsvorbereitungskurse in der Nähe anbietet. Ich folge ihr schon eine Weile auf Instagram und bin total begeistert von ihren Podcasts.
(Werbung aus Überzeugung)

Um es kurz zu sagen: Sie bietet mentales Training zur Vorbereitung und Begleitung in Schwangerschaft und Geburt an. – Ich hab mir auf Spotify ein paar Podcasts angehört… ihr müsst da mal reinhören! Kristin hat so eine wunderbare Stimme!!

Mich hat das Thema jetzt nicht so ganz interessiert, ich wollte einfach nur einmal live neben ihr in einem ihrer Kurse sitzen. Also hab ich sie gefragt und sie hat sofort sehr freundlich zugesagt. Und dann saß ich also mit ungefähr 10 anderen Paaren und vielen runden Babybäuchen zwei Tage in einem Zen Studio und habe entspannt.

Und dann habe ich erst richtig verstanden, um was es geht!
Und ich wiederhole: Die Doula-Weiterbildung macht die Sache mit dem vierten Kind nicht leichter. Wieder.
Zwei Tage lange habe ich mich mit anderen Paaren auf die intensive Vorbereitung auf die Geburt eingelassen. Auf die friedliche Geburt.

Kristin verspricht eine positive, schmerzfreie Geburt, sie selbst hat eine erlebt und sie hat eine sehr hohe Erfolgsquote in ihrer Arbeit mit unzähligen Frauen!

Mehr verrate ich nicht. Guckt euch das selbst an!
Es gibt eine Internetseite, eine App, Geburtsberichte, Videos, Podcasts und eine sehr freundliche Mental Trainerin, die euch alle eure Fragen wirklich liebevoll beantwortet.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.