12 von 12 im Oktober

Also… wenn ich heut die Kinder nicht gehabt hätte, wäre ich bestimmt im Bett geblieben. So ein nasser, grauer, kalter Oktobertag… Gar nix für mich! Da helfen auch keine Gummistiefel und kein Kaffee und keine Schokolade und kein Netflix.

Ich war viel unterwegs heute und bin mit dem Auto mindestens 4x bei uns zuhause losgefahren und wieder eingeparkt. Keine Pause, kein Mittagsschlaf, viele kleine Wege. Immer wieder habe ich auch vergessen, Fotos zu machen.
Dafür bin ich jetzt, kurz nach 20:00 Uhr, schon im Bett und die Jungs schlafen! Das haben wir mal gebraucht!

1. Der erste Weg mit Emilian.
Müde, dunkel, kalt, früh.

 

2. Mein Mann ist dienstlich in Kairo unterwegs und schickt ein Foto.

 

3. Für ein paar Minuten gibt es Internet und wir tauschen kurze Sätze aus.

 

4. Diese Gummistiefel müssen heut einfach aufs Foto!

 

5. Ich habe Liam für die Herbstferien abgemeldet. Weil seine Kita morgen und übermorgen geschlossen ist, hat er heute seinen letzten Tag vor einer langen Pause.

 

6. Ich besorge Medizin für eine Freundin und entdecke lustige Postkarten in der Apotheke.

 

7. Hausaufgaben. Die ersten Worte!
Er ist müde, gibt sich aber viel Mühe.

 

8. Ich kaufe Vitamine. Muss sein.

 

9. Wir sind bei meinen Schwiegereltern eingeladen. Die Kinder werden bespaßt und ich werde verwöhnt.

 

10. Im oberen Stockwerk feiern vier Kinder eine Knicklicht-Party!

 

11. Und der lange freie Abend gehört nur mir!

 

12. Währenddessen gucke ich meine Serie weiter. Ich liebe liebe liebe es!

 

Bei Caro in der Liste findet ihr mich und viele, viele andere Blogger. In einigen Teilen Deutschlands gab es heute wohl auch Sonne.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.