12 von 12 im Februar

An jedem 11. des Monats um 20:00 Uhr sagt mir mein Handy, dass am nächsten Tag die „12 von 12“ dran sind. Dann bleibt noch genug Zeit, um den Kamera-Akku aufzuladen und irgendwie eben dran zu denken. Ohne diese Erinnerung würde ich das jeden Monat vergessen! Aber sowas von.
Gestern stand bei dieser Erinnerung „12 von 12 Uhrzeit“.
Erst wusste ich nicht, was das bedeuten sollte. Aber ich vertraue da meinem Handy mehr, als meinem Kopf… weil, wenn ich irgendwann mal diese Erinnerung aufgeschrieben habe, dann wird das schon einen Grund gehabt haben. Und dann fiel mir irgendwann ein, dass ich mal die 12 Fotos nach Uhrzeit machen wollte… also ein Foto zu jeder vollen Stunde.
(Natürlich nur zu 12 vollen Stunden.)
Und das habe ich heute mal probiert.
Ich muss sagen, mir gefällt, am 12. jeden Monats ein bißchen aufmerksamer durchs Leben zu gehen, Fotos zu machen, und am Ende 12 gute auszusuchen.
Heute war es anstrengend. Zu jeder vollen Stunde ging es ungefähr so: „Was fotografiere ich denn jetzt?“ Das mache ich lieber nicht noch mal.

Hier sind meine 12 Fotos vom 12. Februar 2014:

 

9:00 Uhr

Wir haben ein paar Birken hier, die ich schön finde.
Und das sind die Nachbarn, die noch immer und jedes Jahr die meiste Weihnachtsbeleuchtung haben.

1

 

10:00 Uhr

Frühstück mit Liam. Pünktlich um 10 wird nämlich immer unsere Küchenecke „besonnt“.

2

 

11:00 Uhr

Wäsche, wohin das Auge blickt. Und Liam, wohin das Auge blickt.

3

 

12:00 Uhr

Vorbereitung fürs Mittag

4

 

13:00 Uhr

Meine kleine Englisch-Übung in der Mittagspause.

5

 

14:00 Uhr

Und dann habe ich eine neue App ausprobiert. Schöner Zeitvertreib…

6

 

15:00 Uhr

Wenn Liam vom Mittagsschlaf aufwacht, können wir auf den Spielplatz gehen.

7

 

16:00 Uhr

Ein paar Natur-Bilder müssen auch sein. Auf dem Spielplatz.

8

 

17:00 Uhr

Spielplatz. Wie warm die Sonne schon ist, merkt man, wenn sie nicht mehr da ist!

9

 

18:00 Uhr

Auf dem Weg nachhause kehren wir kurz bei der Uroma ein, die heute Geburtstag hat.
Meine Jungs spielen mit Zeug, mit dem schon ihr Onkel, ihr Papa und bestimmt auch ihr Opa gespielt haben!
(Bei „12 von 12“ im letzten Jahr war sie auch dabei!
Es ist sowieso interessant, zu lesen, was genau heute vor einem Jahr passiert ist..)

10

 

19:00 Uhr

Wir saßen am Abendbrot-Tisch. Mir fiel wirklich nichts mehr zum Fotografieren ein.
Doch da fiel eine Flasche um, die ich offen gelassen hatte…
Und schon hatte ich meine Fotos. Kitschig, ich weiß…

11

 

20:00 Uhr

Meine Badewanne!
(Weil ich den Beitrag lieber nicht im Wasser schreiben wollte, hat es heute so lange gedauert…)

12

 

So viele Menschen haben heute auch 12 Fotos veröffentlicht.
Mein Blog ist Nummer 256.

 

 

Comments

  1. […] vergessen, dass heute der 12. ist. Aber es gibt schöne Fotos. In den letzten 2 Jahren (2013 und 2014) gab es Fotos vom Geburtstag der Ur-Omi und ihrem traditionellen chinesischen Essen. Liebe Grüße […]

Schreibe einen Kommentar zu 12 von 12 im Februar « mamasbusiness Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.