Skoobe – Ebooks

Im Februar, also noch in Amerika, wurde ich gefragt, ob ich die online Bücherei „Skoobe“ testen möchte. Weil Bücher in meinem Leben und sowieso im Leben der Kinder eine große Rolle spielen, habe ich zugesagt, aber es hat dann noch eine Weile gedauert, bis ich meine kostenlose Mitgliedschaft über 30 Tage tatsächlich aktivierte.

Ich liebe Bücher und Büchereien, Geschichten und Backbücher, frische Buchseiten und bunte Bilder in meinem Kopf, die nur durch Buchstaben kommen.

Deshalb, und weil mir ausserdem der Name Skoobe, (rückwärts Ebooks) doch sehr plump erschien, war ich zuerst skeptisch.

In der ersten Mail wurde mir Skoobe so vorgestellt:

Skoobe – oder rückwärts gelesen: Ebooks – ist ein Portal mit über 95.000 digitalen Büchern aus verschiedenen Themenbereichen. Über Skoobe.de lassen sich unbegrenzt viele E-Books ausleihen und auf mobilen Endgeräten lesen.

Ich meldete mich also mit dem iPad an und sah mich auf der schönen, benutzerfreundlichen Seite ein bißchen um. So viele Bücher standen mir zur Auswahl! Ohne Probleme konnte ich nach Büchern suchen, die so genannten Klappentexte lesen, Bewertungen anderes Leser ansehen, Bücher zur Probe lesen oder ausliehen. Das alles ging auch auf dem iPhone und vom Laptop aus.

Ich sah mir ein paar Bücher an, war enttäsucht, dass es so wenig Kinderbücher gab, die ich kannte, las ein bißchen in Ratgebern und Sachbüchern herum und vergaß es dann irgendwann. Ich finde wirklich kaum Zeit zum Lesen und bevorzuge doch eher noch die Papierseiten. Irgendwie.

Einige Zeit später suchte ich nochmal mehr nach Kinderbüchern und fand die Reihe des kleinen Drachen Kokosnuß. Wir kannten die Geschichten nicht und die Kinder mochten sie. Das Lesen ist so einfach mit Skoobe, Ich mag das Umblättern. Die Kinder können sich die Bilder ansehen. Skoobe merkt sich, an welcher Stelle wir waren, auch wenn ich kein Lesezeichen oder so gesetzt habe. Es gibt ein Inhaltsverzeichnis und das Lesen ist übersichtlich.

Weil eine lange Reihe mit Büchern neben meinem Bett steht und drauf wartet, gelesen zu werden, begann ich einfach mal, diese Bücher bei Skoobe zu suchen. Und ich fand sie fast alle! Ich war so begeistert und begann wieder, zu lesen. Ich las auf dem iPad, während ich kochte, Kaffee trank oder in der Küche räumte. Es las sich so schön und einfach!

Ich fand noch mehr Bücher, die ich schon lange mal lesen wollte, besprach das alles mit meinem Mann und entschied mich, eine monatliche Mitgliedschaft nach den 30 Tagen zu beginnen. Auch er entdeckte gute Bücher, die ihn interessierten. Anders als im Handel oder im Online-Shop können die Bücher bei Skoobe auch Probe-gelesen werden und ohne Probleme wieder zurückgegeben werden.

Folgende Tarife stehen bei Skoobe zur Auswahl:

– Skoobe Basic: bis zu zwei Geräte & 24 Stunden am Stück lesen ohne Internet

– Skoobe Plus: bis zu zwei Geräte & 30 Tage am Stück lesen ohne Internet

– Skoobe Premium: bis zu drei Geräte & 30 Tage am Stück lesen ohne Internet

Skoobe Basic kostet nur €9.99 im Monat.
(Das wäre vielleicht der Preis eines gekauften Buches.)

Es gibt keine Kündigungsfrist und keine Mindestlaufzeit.

Die Bücher werden nur geliehen, nicht gekauft. Eine Leihfrist gibt es dabei aber nicht.

Wer Freunde wirbt, liest 30 Tage gratis und auch die Freunde können dann kostenlos 30 Tage lang testen.

Das Lesen ist im Offline-Zustand möglich.

Ich kann auf dem neuesten Stand bleiben und sehen, welche Bücher zuletzt geliehen, gelesen und bewertet wurden.

Es gibt tausende Bücher in anderen Sprachen.

Die Auswahl, wie gesagt, ist riesig. Und sie wird an jedem Donnerstag erweitert.

Skoobe könnt ihr euch hier genauer ansehen.

Eure Fragen werden hier beantwortet.

 

Trotz aller Begeisterung vergaß ich dann aber leider wieder, meine Bücher weiterzulesen. Für mich, als Mutter von zwei kleinen Kindern, ist die Zeit der Bücher nicht mehr und noch nicht wieder da. Ich liebe Bücher, aber gerade gibt es Wichtigeres.

Und weil es ausserdem für kleine Jungs zwischen 3 und 5 wenig gute Bücher auf Skoobe gibt, habe ich mich nach langem Hin und Her doch gegen eine Mitgliedschaft entschieden.

Aber ich denke, dass ich mir das in ein paar Monaten, vielleicht wenn beide Jungs im Kindergarten sind, noch einmal sehr gut überlegen werde. Eigentlich möchte ich da snämlich unbedingt!

Das Lesen ist wirklich sehr, sehr angenehm, die Auswahl begeistert mich, das Design hat mich sehr angesprochen und der Preis ist absolut in Ordnung.

 

Danke, dass ich testen durfte!!!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.