Hallo Frühling!

26. Februar 2019

Willkommen, Frühjahr
Trendige Frische für die Fenster!

Es wird wärmer, endlich! Wir lieben den Frühling nicht nur, weil das Barometer nach oben geht und die Jungs wieder draußen rumflitzen können, sondern auch, weil er so schön bunt ist. Fantastisch, wenn es überall sprießt und blüht. Mich hat das gleich inspiriert und daran erinnert, dass es Zeit wird, mal wieder kreativ zu werden und meine Ideen mit euch zu teilen. Denn mit tollen Frühlings-Fensterbildern könnt ihr euch die schöne Jahreszeit direkt ins Haus holen.

Bevor ihr euch aber mit euren Kindern ans Basteln macht, ist erst mal Fenster putzen angesagt. Als bei uns letztens die Sonne schien, ist mir aufgefallen, wie sehr der Regen und der gelegentliche Schneefall der vergangenen Monate ihre Spuren auf den Fensterscheiben hinterlassen haben. Das freut weder die Nachbarn, noch ist es eine gute Grundlage für „frühlingshaft frische“ Fensterdekorationen.

Aber dann frisch ans Werk: Hier zwei einfache Frühlings-Bastelideen, mit denen ihr eure Fenster wunderbar dekorieren könnt:

Muntere Vögel auf Ästen aus Papier

Vögel sind der Inbegriff von Natur und gehören zum Frühjahr wie der Tannenbaum zu Weihnachten. Wenn man sie zwitschern hört, weiß man: Der Winter ist vorbei.

So könnt ihr hübsche Fensterbilder mit Vogelmotiv für eure Frühlingsdeko basteln:

  • Besorgt euch Papier in bunten Farben für die Vögel (Tonpapier, Pappe, Seidenpapier etc. geht alles, je nachdem, was euch besser gefällt). Für die Äste nehmen wir braun und für die Blätter grün. Bei der Farbe der Vögel könnt ihr und eure Kinder eure Fantasie spielen lassen.
  • Entweder druckt ihr euch eine Bastelvorlage aus oder ihr schneidet die Teile für das Fensterbild selbst zu. Hierzu am besten vorher die gewünschten Motive (Äste, Blätter und Vögel) mit Bleistift auf das Papier aufzeichnen und korrigieren, bis ihr mit dem Ergebnis zufrieden seid.
  • Schnabel und Augen der Vögel können separat aus andersfarbigem Papier zugeschnitten und angeklebt werden, um dem Ganzen mehr schöne Details zu verleihen.
  • Nun müsst ihr nur die Vögel und Blätter auf den Ast kleben und das fertige Fensterbild an der Fensterscheibe anbringen.

Bunte Blumen aus Papptellern und Papier

Auch aus Papptellern und Bastelpapier kann man tolle Blumen basteln und sie an die Fenster kleben. Hierzu braucht ihr herkömmliche weiße Pappteller, grünes Papier und Acrylfarben euer Wahl. So geht’s:

  • Für das Innere der Blume, malt den mittleren Kreis des Papptellers mit gelber Farbe aus.
  • Nun malt den äußeren Kranz des Tellers (der Teil, der geriffelt und leicht nach oben gewölbt ist) mit einer anderen Farbe eurer Wahl an. Das werden die Blüten der Blume.
  • Wenn die Farbe trocken ist, schneidet den Kranz rund herum in circa 3cm breite Streifen ein – so entstehen die Blüten.
  • Zuletzt schneidet ihr noch den Stiel und die Blätter für die Blume aus dem grünen Papier aus (vorher aufmalen) und klebt sie an den Pappteller.
  • Jetzt die Blumen an die Scheibe kleben und fertig ist das Frühlings-Fensterbild.

Um das Ganze noch zu erweitern, könnt ihr natürlich zusätzlich beliebige Motive aus buntem Papier ausschneiden und ebenfalls auf die Scheibe kleben (Schmetterlinge, Marienkäfer, Sonne, etc.). So entsteht ein fröhliches Frühlingsbild, an dem sich nicht nur die Kinderaugen erfreuen. Und vergesst nicht: vor dem Basteln die Fenster streifenfrei putzen! Auch wenn es für einen kompletten Frühjahrsputz wahrscheinlich noch zu früh ist (ich schiebe das immer gerne ein wenig auf), sind die sauberen Fensterscheiben wichtig. Schließlich sollen die lang ersehnten Frühjahrs-
Sonnenstrahlen ungehindert ins Zuhause scheinen können und die selbstgemachte Deko voll zur Geltung bringen.

Wenn sich das Frühjahr jetzt nicht willkommen fühlt, dann weiß ich es auch nicht…

Dieser Artikel entstand in Kooperation mit Zewa.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.