12 von 12 im März

Aus dem angekündigten vollen, tollen Tag wurde ein richtig guter Tag mit vielen (unerwarteten) Geschenken. Ab und zu habe ich vergessen, Fotos zu machen, aber es gibt genug.

1. Die Großfamilie war fast vollständig wieder im Elternhaus, richtig mit Übernachtung und so. Kurz nach Mitternacht gab es ein feines Getränk, Erinnerungen an einen gemeinsamen Sommerurlaub 2012…

image

 

2.  Die Kinder waren vor allen anderen wach… und so wurde ich geweckt. Keine Ahnung!

image

 

3. Frühstück in großer Runde.

image

 

4. Ausflug in die City.
Kein Frühlingshimmel, aber das Lieblings-Wahrzeichen.

image

 

5. Bruder und Schwägerin haben uns einen Einkaufsgutschein und die Zeit dazu geschenkt. Sie haben sich mit den Jungs die Zeit vertrieben. Erstmal ein Döner.

image

 

6. Was es alles gibt!

image

 

7. Und das ist doch mal eine gute Idee, oder?
Würdet ihr kaufen?

image

 

8. Erfolgreich und glücklich. Danke!

image

 

9. Auch die Kinder hatten eine gute Zeit.

image

 

10. Zuhause gab es dann die erste große Geburtstagsüberraschung! Gestern hatten wir heimlich das Bett aufgebaut und das Zimmer vorbereitet – und zugeschlossen. Heute durften die Jungs ins Zimmer und sahen dann das neue Bett! Sie waren so dankbar und glücklich – und endlich kann ich mich mal neben sie legen! Große Liebe.

image

 

11. Ein schönes Paket wartet auch schon auf die Kinder. Diese Überraschungen, in Zeiten, in denen wir den Kindern vielleicht nicht alle Wünsche erfüllen können, bedeuten mir viel. 

image

 

12. Und NOCH eine Überraschung. Ein Team aus Kalifornien ist zur Zeit wieder in Berlin. Und über Umwege kam ein voller Beutel mit Geschenken zu uns. Meine Güte.. der Geburtstagstisch meiner Kinder wird nicht leer sein! Mein Herz fließt über.

image

 

Jetzt trage ich mich noch schnell in die Liste aller „12 von 12“-Blogger ein und verschwinde. Gute Nacht!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.