mamasbusiness

papa. mama. drei jungs. haus und garten. berlin.

Ausprobiert: Duden Mini

Immer wieder bekomme ich tolle Einladungen oder Produkte zum Testen. Wir sind sehr dankbar und gucken uns alles an und probieren alles aus – und ich schreibe auch darüber. Meistens hier, manchmal auch bei Instagram.
Das Schreiben dauert nur manchmal seine Zeit.

(Werbung)

Für meine Jungs, Schulkind und Vorschulkind, durfte ich mir zwei Duden Minis aussuchen.

Die Duden Minis sind kleine Mitmach-Hefte.
Meine Jungs lieben das.
Ein bißchen Schreiben, Zählen, Spuren oder Malen üben.

Emilian hat sich das Buch Nr. 1 „Das Gewitter & Am Lagerfeuer“ ausgesucht. Es geht um Abenteuer in der Natur, die der kleine Hase Paul erlebt.

Dazu gibt es passend für Jungen und Mädchen kleine Rätsel und Übungen, die gut zu einem Erstklässler passen. Die kleinen Aufgabentexte in Druckbuchstaben kann er inzwischen gut selbst lesen. Die Geschichten lesen wir gern noch vor.

 

****

Liam hat das Buch Nr. 7 „Mein kleiner Buchstabenspaß mit Rabe Linus“ gewählt. Er liebt Buchstaben-Übungen und ist so neidisch auf die Hausaufgaben, die Emilian machen darf.
In dem Heft kann er üben, Groß- und Kleinbuchstaben zu schreiben und Bilder mit dem passenden Anfangsbuchstaben verbinden. Für jede fertig bearbeitete Seite darf ein kleiner Linus-Sticker in die Ecke der Seite geklebt werden.

Beide Jungs waren sehr begeistert über kleine Sticker, die für Übungen oder als Belohnung aufgeklebt werden dürfen.

Diese Hefte bieten sich für Schulkinder und Vorschulkinder sehr gut als Übung für zwischendurch, als Beschäftigung unterwegs oder als kleine Auszeit für kreative Köpfe an.

Die Duden Minis sind für je €1.99 erhältlich.

Keine Kommentare »

And So To Bed

Vor langer Zeit, im Juli nämlich, schrieb mich eine liebe Mama aus England an. Sie hatte eine App erstellt und mich gebeten, sie zu testen. Das haben wir zwar gemacht, aber ich hab euch noch nichts davon erzählt. Dafür aber jetzt.

And So To Bed

image

Die Frau, Mama von drei kleinen Kindern, beschäftigte sich mit der Tatsache, dass kleine Kinder am Abend oft nicht so leicht für’s Bettchen zu begeistern sind. Und so kreierte und erstellte sie eine wirklich kreative App, um den Kindern bei der täglichen Routine zu helfen.

Ein Grund, warum ich bis jetzt nichts davon geschrieben habe, ist einfach, dass unsere Jungs zu groß für diese App sind. Das Testen wollte also nicht so klappen. Außerdem geht die Bett-Routine hier eigentlich schnell. Meist.
Wer aber wirklich täglich kämpft, um die Kleinen zur Ruhe zu bringen und ab 18:00 kaum noch Kraft zum Stehen hat, dem kann ich die App empfehlen.

image

Im Spiel geht es darum, eine Katze bett-fertig zu manchen. Zuerst bekommt sie ein Glas Milch, dann werden die Zähne geputzt. Die Katze geht dann auf die Toilette, wäscht sich die Pfötchen und im Bett gibt es die Gute Nacht Geschichte.

Neben den kleinen liebevollen Details, die hier und da ein kleines Bild oder einen neuen Ton bringen, gefällt mir die Gestaltung der App wirklich sehr. Mit animierten Bildern und Gegenständen aus Pappe und Papier wirken die Szenen lebendig und vertraut.

image

Die Hintergrundmusik ist sanft und ruhig, die Bewegungen sind langsam und beruhigend. Wenn die Kinder daran gewohnt sind, mit dem iPad zu spielen oder wenn es am Abend die eine besondere Erlaubnis ist: Dieses Spiel wird Ruhe und Routine bringen – ob das Kind nun selbst spielt oder dabei zusieht.

Zusätzlich zur App gibt es zwei andere Extras, die die tägliche Routine unterstützen können. Ein Puzzlespiel mit der Katze und den Dingen, die sie für den Abend braucht. Und, was ich sehr toll finde: Eine Liste, grafisch passend zum Spiel, bei der Kinder oder Eltern selbst die kleinen Schritte des zu Bett gehens sehen und abkreuzen können. So werden die kleinen Aufgaben der Katze auch ins eigene Badezimnmer gebracht.

image

image

Für Familien, die englisch oder deutsch zuhause sprechen, ist diese App geeignet. Spanisch und Chinesisch gibt es als Sprache auch. Als Altersangabe steht im App-Store „Für 2-5jährige“, ich würde vielleicht „Für 1-4jährige“ sagen. Aber auch ich habe anfangs ein bißchen mit der App gespielt und herumprobiert. Wenn wirklich ein Ritual daraus wird, das die Familie am Abend unterstützt, darf auch die ganze Familie mit der App spielen.

Die App ist nur für’s iPad erhältlich und kostet €2,69.
Wer Interesse an der App hat, kann gern einen Kommentar abgeben und unter allen „And So To Bed“-Fans darf ich kostenlose Downloads verlosen. Los geht’s!

Danke, dass wir testen durften und liebe Grüße nach England!

2 Kommentare »

Produkttest: Persil Duo-Caps – Erster Test

Ich habe es probiert!

Die kleine Kapsel fühlt sich komisch an.. ganz weich und sie riecht sehr gut.
Irgendwie frisch und blumig.

Duo Cap

Dann habe ich sie einfach auf die Wäsche gelegt.
Ich war mir nicht ganz sicher, ob sich dieses kleine Ding um meinen ganzen Klamottenberg kümmern kann….

Vorher

Aber als die Lichter der Waschmaschine das Ende des Waschgangs verkündeten, hängte (hing?) ich sie auf den Ständer. Die Kleidung riecht jetzt genauso frisch, wie vorher die Kapsel. Ich könnte nicht behaupten, dass die Farben besonders strahlen – aber ich habe ja keinen Vergleich.

Nachher

Wäsche

 

Ich bin zufrieden und freue mich auf die anderen Wäschen, die ich testen darf.
Weiße Wäsche zum Beispiel…

Keine Kommentare »