mamasbusiness

papa. mama. drei jungs. haus und garten. berlin.

Hallo November!

auf 1. November 2016

November.
November heißt, schon ein grauer, nasser Teil des Herbstes ist vorbei.
November heißt, noch mehr kalte, nasse, graue, matschige Tage kommen.
November heißt, Weihnachten ist nicht mehr weit.
Ich habe versucht, den Herbst gern zu haben. Aber dafür brauche ich Sonne. Die war im Oktober gefühlt 2x zu sehen. Also, der Herbst und ich, wir werden auch in diesem Jahr keine Freunde. Sorry.

Im November werde ich…

… Blätter harken. Das machen drei von uns ganz gern. Man sieht sofort ein Ergebnis und ist an der frischen Luft und so. Toll!
… beim Arzt das Beebi mal wieder sehen.
… gegen Erkältungen kämpfen.
… Orangen schälen, riechen und essen.
… schlafen.
… backen.
lesen.
… mit den Kindern zu einem Spielenachmittag in die Kirche gehen.
… mich über neugeborene Babys von Freundinnen freuen.
… Laternen basteln und zum Kitafest gehen.
… über Weihnachtsgeschenke nachdenken.
… unsere Amazon-Wunschliste füllen.
… Babyzubehör suchen und sortieren. Es könnten noch so 8-10 Wochen sein. Das ist gar nicht mehr viel!!!
… mit einer Freundin zum IKEA-Frühstück gehen.
… „Weihnachten im Schuhkarton“ packen.
… mit meinen Schwestern ein Wochenende wegfahren.
… Adventskalender befüllen.
… Weihnachtslieder hören.
… vielleicht Schnee sehen!

Ich freue mich auf den November.
Mit der Vorweihnachtszeit und der Schwangerschaft machen wir es uns schön. So viele schöne Dinge, auf die wir warten.. Vielleicht können wir die Adventszeit so besser verstehen. (Braucht jemand ’ne schwangere Maria im Krippenspiel???)

In der 29. Schwangerschaftswoche ahne ich, dass sich das Ende der angenehmen Phase nähert. Ich laufe schneller, als ich sollte. Ich schlafe weniger, als ich müsste und ich sitze weniger still, als mir gut tun würde. Dieses „sich schonen“ kriege ich mit zwei Kindern und dem Haus mit Garten nicht so gut hin. Mein Magen wird eingequetscht und  getreten. Die Gelenkigkeit verschwindet und die Müdigkeit nimmt zu.
Aber die Freude auf das Kleine überwiegt. Es ist so lange her und wir haben so lange gewartet… Und wenn das Baby da ist und die ersten Wochen überstanden sind, dann kommt der Frühling! Diese Freude lasse ich mir nicht von Rückenschmerzen und Sorgen über eine Geburt nehmen!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.