mamasbusiness

papa. mama. drei jungs. haus und garten. berlin.

Deutschland schwimmt. Wir auch.

auf 6. August 2016

Ende Juli habe ich von einer PR-Agentur eine Email bekommen:

„Gemeinsam mit dem Deutschen Schwimm-Verband (DSV) möchte Disney Kinder und Familien für den Schwimmsport begeistern und dazu motivieren, ein gesünderes und aktiveres Leben zu führen. Eine Forsa-Studie hat bei den Schwimm-Fähigkeiten von Kindern kürzlich große Missstände aufgedeckt – genau hier setzt die Kampagne an. Botschafterin ist Franziska van Almsick.
Im Rahmen der Kampagne gibt es eine große „Schwimm-Spaß-Tour“, die ab dem 16. Juli jeden Samstag in einem von zehn ausgesuchten Schwimmbädern in ganz Deutschland ihre Bahnen zieht. Mitglieder des Deutschen Schwimm-Verbands DSV begleiten die Kinder einen ganzen Tag lang auf diversen Spielstationen – vom Tauchparcour bis zur Wasserballschlacht – und bringen ihnen spielerisch die wichtigsten Grundfertigkeiten näher.“

Heute, am 06. August, hatte diese Deutschland-Tour einen Stopp in Berlin und wir waren also eingeladen. Vielen Dank dafür! Die Veranstaltung ging von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr und wir durften uns aussuchen, wann wir vorbeikommen wollten.

Wir sind kurz nach 11:00 Uhr zuhause losgefahren.
Es waren nichtmal 20 Grad draußen, der Himmel war sehr bewölkt. Ich kannte das Bad in Mariendorf noch nicht und war mir nicht sicher, ob es sich vielleicht nur um ein Freibad handelte…

Als wir auf den Parkplatz fuhren, erkannte mein Mann, dass er früher schon dort gewesen sein muss und tauchte erstmal in seine Kindheitserinnerungen ab…

Sowohl die Parkplätze als auch die Liegewiesen waren leer. Sehr leer. Es war kühl, die CDU war auch am Start und begrüßte uns mit einem Wassereis.

image

 

Wir legten unser Zeug auf die Wiese, Emilian zog sich um und wir gingen erstmal so gucken. Viele bunte Zelte waren aufgebaut, es war deutlich zu sehen, dass es um den Film „Findet Dorie“ geht, der im September in die Kinos kommt.

Es gab draußen und drinnen mehrere Becken, ungefähr 15 Stände waren aufgebaut, an denen die Schwimmer und Nichtschwimmer verschiedene Aufgaben erledigen und Preise gewinnen konnten. Zuerst landeten wir an einem Stand, an dem die Jungs mit diesem weichen Knetsand auf Kalkbasis spielen konnten.

Als wir ankamen, hielten sich im ganzen Bad vielleicht gerade 10 Familien auf. Ich stellte fest, dass dieses Bad auch ohne Disney-Spaß sehr attraktiv für Familien aussieht.

Die Umgebung war sehr liebevoll und familienfreundlich gestaltet, uns sprachen wirklich nette und zuvorkommende Mitarbeiter an, wir wurden begrüßt, interviewt und gut beraten.

An verschiedenen Wasserstationen konnten die Jungs zum Beispiel schätzen, welche Gegenstände im Wasser untergehen und welche nicht. Wir haben gegeneinander einen Wassereimer mit Hilfe von Schwämmen gefüllt und Magnete aus einem Wasser geangelt.

 

 

 

 

 

Es gab tolle Preise zu gewinnen und weil wir fast die einzigen waren, wurden wir ordentlich beschenkt und die Jungs haben gut mitgemacht.
Rewe verteilte leckere Smoothies und Allianz warb damit, die Kinder während der Veranstaltung zu versichern.

 

 

Später sind wir doch alle vier noch ins Wasser gekommen, erst außen, dann innen. Das Wasser war nicht zu kalt und die Sonne konnte sich auch durch die Wolken kämpfen, es wurde richtig warm!

Im Nichtwimmerbecken konnte man nach Ringen tauchen, unter dem Wasser „walisch“ blubbern oder wie Dorie tanzen.

Auch für die großen Schwimmer gab es tolle Aufgaben und tolle Preise. Die großen und kleinen Kinder hatten richtig viel Spaß. Ich kann mir vorstellen, dass sich die Mitarbeiter etwas mehr Besucher gewünscht hätten – es wurde später dann auch voller – aber gerade weil wir so wenig waren, konnten wir eben in Ruhe gucken und genießen.

 

Weil beide Jungs mutig waren und zumindest versucht haben, zu tauchen, sind wir danach zum Essen in eine Pizzeria gegangen und haben unsere Dorie-Hefte gelesen.

Jetzt liegen wir auf der Couch und gucken, was in Rio so passiert – ganz im Zeichen des Sports heute.

Im Zuge der Disney-Schwimm-Spass-Tour darf ich heute zwei ganzen tolle Schwimmbrillen verlosen!!!

Wenn ihr gern eine der beiden Brillen bekommen würdet, dann gebt einen Kommentar ab und sagt mir, welche von beiden ihr gern hättet.
Orange ist Hank.
Blau ist Dorie.

 

In einer Woche, am 13. August um 20:00 Uhr, endet die Verlosung.
Viel Spaß!


2 Antworten für “Deutschland schwimmt. Wir auch.”

  1. Mag sagt:

    Schwimmen ist die beste Freizeitbeschäftigung.

    Dori

  2. Stefanie sagt:

    Schwimmsport frei! 🙂
    Hank! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.