mamasbusiness

papa. mama. drei jungs. haus und garten. berlin.

Große Frühlingsliebe

auf 31. März 2016

Jetzt hab ich mir grad mal Zeit genommen und mich hingesetzt, um endlich mal wieder einen Eintrag zu schreiben, da fällt mir ein, dass morgen der 1. ist und ich ja sowieso dran bin. Moaahr.

Dass ich so wenig Zeit für den Blog habe, schiebe ich jetzt einfach mal auf den Frühling. Es ist schön, keine Zeit für drinnen zu haben, wenn man viel draußen ist. Denn es ist ja nicht so, dass bei uns weniger passiert…

Zusammen mit Freunden und Oma und Opa waren wir, schon fast traditionell, beim Osterfeuer im Britzer Garten. Naja, diese Idee hatten allerdings nicht nur wir… Aber wir lieben den Britzer Garten ja, weil er so groß ist. Wir stromerten ein bißchen rum, probierten mal neue Wege aus, vor allem genossen wir die Sonne. Oh ja!

image

image

image

Nach und nach trafen wir unsere Freunde und sammelten uns ums Feuer herum. Allerdings ging die Sonne unter, lange bevor das Feuer anging. Es wurde sehr kalt und so zogen wir los und sahen das große Feuer dann aus der Ferne.

image

image

 

Den Ostergottesdienst feierten wir mit großem Brunch in der Kirche.

Processed with MOLDIV

Der Ostermontag war so wunderschön. Ich hab mich für die arbeitende Bevölkerung gefreut, die frei hatte und endlich das schöne Wetter auch mal von morgens bis abends genießen konnte. Ach.. ich hatte ja auch frei!
Wir wollten eigentlich zu viert eine Radtour machen, aber bei diesem Sonnenschein hat mich einfach jeder Krümel im und um das Haus angefleht, ihn wegzumachen und so sind die Männer mit den Rädern losgezogen. Unterwegs haben sie die Uroma besucht, waren dort auf Toilette und haben Süßigkeiten abgestaubt. Wie das eben so ist. Ich habe gefegt, geputzt, geräumt und draußen im Garten den Winterstaub entfernt. Das ist das beste Gefühl!

image

Das Foto hab ich bei Facebook schon gezeigt.
Die Gartenarbeit, die ich am wenigsten liebe, Blätter aus den Kieseln pflücken, zeigt immerhin, dass essie der beste Nagellack ist!

image

Meine Kamera und mein Garten!!

Am Dienstag hatten wir Besuch und den Abend habe ich mit einer Freundin verbracht, die jetzt für 3 Wochen zur Kur gefahren ist.

Für den Mittwoch Nachmittag war ich mit einer Freundin verabredet, die in einem wunderschönen Haus Kinderparadies wohnt. Weder wollten ihre Kinder was von meinen wissen, noch waren meine an ihren beiden interessiert. So spielten die einen draußen und die anderen (meine) verwüsteten das Wohnzimmer drinnen. Wir zwei Mamas saßen im Sonnenschein bei leckerstem Cheesecake und quatschten.

image

image

Unser Motto war: „Lasst die Kinder Kinder sein.“ 

Wir ließen viel Lautstärke und Unordnung zu, fand ich. Meine Freundin war allerdings völlig entspannt.
Plötzlich war es dann 18:30 Uhr!
Wir aßen zusammen das Abendbrot und weil unsere Kinder sich dann plötzlich anfreundeten und einer den anderen zum Lachen brachte, machte ich mich mit sehr glücklichen Kindern schnell auf den Heimweg. (Weil es laut und verrückt wurde – nicht, weil die Kinder sich anfreundeten!)
Diese Frauen, mit denen man redet und nicht merkt, dass 3, 4, 5 Stunden vergehen, sind kostbare Freundinnen.

 

Heute vor einem Jahr sind wir aus 36 kalifornischen Grad im berliner Schneetreiben gelandet!
Ich kann es echt nicht glauben, denn einerseits passt das, was wir in dem Jahr erlebt haben, gut in 24 statt 12 Monate und andererseits…. ist es wirklich schon sooo lange her?

Ich habe viel in alten Blogeinträgen gelesen…. Ich freue mich über das, was ich dort vermisst habe und ich vermisse das, von dem ich schon dort wusste, dass ich es vermissen werde. Ja, so ist das.
Einige Dinge vergessen oder verlernen wir, einige Dinge gehören ab jetzt für immer zu unserem Leben und andere Dinge entstehen gerade erst oder wieder. Das ist sehr schön.

 

Auf meiner to do Liste stehen viele schöne Sachen für den Frühling. Ich freue mich auf meinen Geburtstag (yeah!), eine Babyparty, eine Tupperparty und noch manche andere Party.
Partys gehören wohl zu meinen Leben 🙂

Eine kleine Schönheitsfehler-Party feiere ich bald noch: Ich teste etwas für euch!
Wer begeistert ist und auch Lust hat, bekommt von mir einen Rabatt-Code, wenn ich fertig getestet habe!

image


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.