mamasbusiness

papa. mama. drei jungs. haus und garten. berlin.

Happy Thanksgiving!

auf 27. November 2014

„Have a Happy Thanksgiving“ – das ist es, was wir jetzt hier immer wieder, an der Kasse, bei Freunden, in der Kirche, hören.

Dieser Feiertag war uns bis jetzt fremd. Ich wusste schon, dass es irgendwas mit Dankbarkeit und mit Truthähnen zu tun hat – aber das war’s. Aus Deutschland kennen wir das „Erntedenkfest“ auch irgendwie nur noch aus der Landeskirche, oder?

Dabei ist das so ein wichtiger Feiertag!

Ich mag es sehr, wie es um Thanksgiving herum in Amerika abgeht. Viele Häuser und Einkaufszentren sind schon sehr, sehr weihnachtlich geschmückt, aber irgendwie läuft alles noch mit angezogener Handbremse. ERST kommt Thanksgiving! Zu Thanksgiving wird dezent orange/grün/braun geschmückt, die Kinder basteln mal einen Turkey oder malen Früchte aus. Thanksgiving ist ein ruhiges Familienfest. Es geht alles um die Familie. Meist trifft man sich in einem Haus und ist dann lange mit vielen Menschen zusammen. Dieses „ich-halte-meine-Familie-aus“ und „wenn-erst-alle-wieder-weg-sind“-Gefühl spielt auch eine nicht kleine Rolle… Der Freitag nach Thanksgiving ist frei und meist die darauffolgende Woche auch.
Es geht ums Essen! Das ist soooo wichtig. Jeder hier weiß, welche Gerichte zu Thanksgiving gehören: ein gebratener und gefüllter Truthahn mit vielen Beilagen wie Cranberry Sauce, (Süß)Kartoffelbrei, Bohnen, Erbsen und der Pumpkin-Pie!
Neben der Familie und dem Essen geht es tatsächlich auch um die Dankbarkeit – nicht nur in der Kirche!

Ich bin nicht als Bauerntochter oder mit dem Ernte-Kreislauf aufgewachsen und habe also diese Abhängigkeit und tiefe Dankbarkeit am Ende des Herbstes nie bewusst wahrgenommen. Aber ich finde es mehr als wunderbar, sich (mindestens) einmal im Jahr zusammen hinzusetzen und als Familie diese Dankbarkeit zu feiern! Das ist doch das Schönste!!

Es gibt hier Familien, die an Thanksgiving auf einer Papiertischdecke essen und während des Essens schreiben oder malen, wofür sie dankbar sind. Und diese Tischdecke kommt dann in jedem Jahr an Thanksgiving wieder! Nach ein paar Jahren sieht man zwar einige Essens-Flecken, aber auch die gesammelte Dankbarkeit von Eltern und Kindern aus mehreren Jahren! Ist das nicht eine tolle Idee?

Es gibt Familien, die zusammen basteln und mit Bildern oder Fotos darüber reden, wofür sie dankbar sind.

Es gibt Familien, die vor dem Essen am Tisch der Reihe nach sagen, für welche Personen sie dankabr sind – und warum.

Es gibt Familien, die ihre Dankbarkeit besonders zum Ausdruck bringen möchten und dann gemeinsam mit Waisenkindern/Obdachlosen/Hilfsbedürftigen Menschen Thanksgiving feiern.

 

Ich habe das Gefühl, trotz Familientrubel ist Thanksgiving viel mehr, als nur ein stressiger Feiertag.
(Der Stress um Weihnachten fängt genau am Freitag danach an. Da wird nämlich mit riesigen Sale-Angeboten die Weihnachts-Shopping-Saison eröffnet…)

 

Wir werden ein großes Essen mit Spiel + Spaß in der Gemeinde haben.
Mein Mann würde gern einen Truthahn zubereiten… ich hab da eher Respekt.
Was Familie angeht, können wir leider auch nicht sehr thanksgivisch sein…
Aber  bei der Sache mit der Dankbarkeit möchte ich gern mitmachen.

Abgesehen davon, dass ich dankbar für meine ganze große Familie und meine drei Männer bin, dafür, dass es uns gut geht und wir gesund sind, gibt es noch sooo viel mehr in meinem Leben, das mich dankbar macht.

– jeder einzelne Sonnenuntergang

– neue Freunde, die uns gern haben

– alte Freunde, die uns nicht vergessen

– Sonne

– Kaffee

– zusammen lachen

– …

Gott hat uns in diesen Monaten hier mehr beschenkt und überrascht, als je zuvor und als wir uns das überhaupt hätten vorstellen können – dabei war das ein mutiger Schritt in eine ungewisse Zukunft, den wir gegangen sind!

 Thankful

Es gibt ein Buch über Dankbarkeit im weiten und großen Sinn.
Ich lese es gerade und es verändert mich.
Für euch oder als Weihnachtsgeschenk kann ich es wirklich empfehlen!

Ann Voskamp – Tausend Geschenke

 

Und ausserdem möchte ich mich und dich zu einer Dankabrkeits-Challenge herausfordern!

Lasst uns in diesem Jahr einen besonderen Adventskalender erstellen!

Ich werde auf meiner Facebook-Seite mamasbusiness an jedem Tag vom 1. bis zum 24. Dezember drei Dinge aufschreiben, für die ich dankbar bin.

Ist doch einfach, oder?
Machst du mit?
Like schnell meine Facebook-Seite und schreib‘ mir als Nachricht oder Kommentar, wofür du dankbar bist. Ich freu mich darauf!

Have a Happy Thanksgiving!!

 

Sonnenuntergang


Eine Antwort für “Happy Thanksgiving!”

  1. […] zu Halloween, Thanksgiving und Weihnachten lassen es die Amerikaner aber richtig krachen. Und wie auch bei den anderen Festen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.